PR | Radsport Tour de France mit velo-blog.ch

Die Tour de France startet 2012
in die 99. Runde
Am 30. Juni 2012 ist es wieder soweit – die Tour de France startet zum zweiten Mal in Lüttich und endet am 22. Juli 2012 gemäss der Tradition auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris. Nachdem die ersten drei Etappen der 99. Ausgabe in Belgien gefahren werden, führt das bekannteste Radrennen auf der Welt nach Frankreich.

Am 1. Juli 1903 stiegen die ersten 60 Radfahrer in den Sattel und fuhren von Montgeron aus in sechs Etappen (471 km) nach Paris – wo lediglich 21 Teilnehmer die Ziellinie erreichten. Damals gewann Maurice Garin die erste Tour de France. Seitdem ist viel Zeit vergangen: Mittlerweile nehmen jedes Jahr 21 bis 22 Profimannschaften mit jeweils neun Fahrern an dem Sportereignis teil. Ebenso verfolgen Millionen Radsportfans und Anwohner die Tour im Fernsehen oder direkt vor Ort. Wer sich auf die nächste Ausgabe vorbereiten möchte, der findet unter velo-blog.ch alle weiteren Informationen rund um das Fahrrad. Des Weiteren werden im Folgenden die einzelnen Etappen kurz aufgelistet.




Tour de France mit velo-blog.ch

Tour de France Etappen 2012 | Infos
Die ersten Etappen
Nachdem die Tour de France 2012 in Lüttich startet, führt die 1. Etappe alle Teilnehmer nach Seraing und endet auf einer 2,5 km langen Steigung. Am Tag darauf eröffnet sich den Fahrern in Tournai eine erste Chance zum Sieg. Die 3. Etappe verläuft weiter durch Frankreich über fünf kurze, steile Anstiege nach Boulogne-sur-Mer. Erst die Etappen 4 bis 6 führen weiter über flache Strassen, wo sich erfahrungsgemäss viele Menschen ansammeln werden.

Der Weg ist das Ziel
In der 7. Etappe treffen die Sprinter auf die erste von nur drei Bergankünften, die sich in La Planche des Belles Filles in den Vogesen befindet. Trotz des kurzen Weges hat der steile Anstieg die ersten Standortbestimmungen der Anwärter in Bezug auf den Gesamtsieg zur Folge. Einen Tag später fahren die Teilnehmer auf einer kurzen, aber gefährlichen Etappe weiter in die Schweiz. Während der hügeligen Fahrt durch den Jura nach Porrentruy müssen die Radler insgesamt fünf Bergwertungen überstehen, bevor sich die 9. Etappe mit einer längeren Einzelzeitfahrt über 38 km ankündigt. Danach wird ein Ruhetag eingelegt.

Durch die Alpen
In der 10. Etappe erreichen die Fahrer die Alpen mit einer Fahrt über den Col du Grand Colombier. Nach dem Col de Richemond müssen die Teilnehmer noch einen weiteren Berg überbrücken, bevor eine kleine Steigung zum Ziel führt. In der 11. Etappe müssen sowohl der Col de la Madeleine, der Col de la Croix de Fer und der Col du Mollard erklimmt werden, bevor die zweite Bergankunft in La Toussuire erreicht wird. Nach der 12. Etappe und dem Nationalfeiertag lassen die Sprinter die Alpen hinter sich, um die 13. Etappe Richtung Mittelmeer in Angriff zu nehmen.

Das Beste kommt zum Schluss
Nach einem kurzen Besuch in den Pyrenäen überqueren die Fahrer in der 14. Etappe den Port de Lers und die steile Mur de Péguère, erst nach der 15. Etappe erhalten die Teilnehmer einen weiteren Ruhetag. In der 16. Etappe werden die vier Pässe Col d'Aubisque, Col du Tourmalet, Col d'Aspin und Col de Peyresourde in Angriff genommen, bevor die Tal-Ankunft in Bagnères-de-Luchon erfolgt. Während die 17. Etappe in Peyragudes stattfindet, führt die 18. Etappe über den Port de Balès und endet in der 19. Etape auf den Champs-Élysées.

Text: Tobias Schultze

PR | Museen & Galerien

Erlebnis Fliegen – in Dübendorf, Einsteigen und abheben

Wer Nervenkitzel sucht, kann auch einen Fallschirmabsprung simulieren....>>

PR | Dienstleistung

Das regionale Kabelnetzunternehmen «GGA-Maur» goes Zürich.

Die GGA Maur bietet Geschäftskunden leistungsstarke Internetdienst- leistungen auf dem Glasfasernetz von ewz.zürinet an ...>>

PR | Haus & Garten

Jeder Garten ist ein Unikat.

Nichts trägt mehr zur Erholung, Entspannung und dem ganz persönlichen Wohlbefinden bei als der eigene Garten. ...>>

PR | Gewerbe & Handwerk

Zweifel & Partner –
effizienter geht's nicht.

Junge Männer beugen sich mit High-Tech-Geräten über Motoren und wirken dabei so konzentriert wie Chirurgen bei der Operation. ...>>

PR | Hotel- & Gastrogewerbe

Restaurant Oberer Mönchhof – Glaubwürdig bis ins Detail.

Täglich saisonfrisch. Und mit zuverlässiger Hingabe. ...>>