International Festival of Country Music |
Hallenstadion Zürich
Freitag 02.03.2012 | 19:00 Uhr

Das «15. International Festival
Of Country Music» kommt mit Reba McEntire, Ricky Skaggs, Lonestar und Asleep At The Wheel nach Zürich!


Das sind wirklich good news für alle Country-Music-Fans: Das «International Festival Of Country Music» war 23 Jahre lang in der Wembley Arena in London ein Sprungbrett für heutige Country-Legenden. Nun kommt das Festival nach 1993 auch wieder in die Schweiz. Das Aufgebot des diesjährigen Festivals, das auch in London, Belfast und Mannheim stattfindet, ist beeindruckend. So konnte als Headliner eine der grössten Country-Stars überhaupt verpflichtet werden: Reba McEntire hat seit mehr als fünf Jahrzehnten ihr enormes Können unter Beweis gestellt, was ihr einen unheimlichen Erfolg eingebracht hat. So hat sie bis heute zwei Grammys gewonnen, 55 Millionen Alben weltweit verkauft und 64 Top-Ten-Hits in den USA geschafft, was sie zu einer der erfolgreichsten weiblichen Sängerinnen aller Zeiten macht. Weitere Top-Acts sind Ricky Skaggs, seines Zeichens 14-facher Grammygewinner, sowie Lonestar und Asleep At The Wheel, zwei Formationen, die allesamt am diesjährigen International Festival Of Country Music für Furore sorgen werden. Lonestar werden zudem mit ihrem Original Leadsänger Richie McDonald auftreten. Die Schweizer Country-Music-Gemeinde darf sich auf einen Event der Superlative freuen, wenn das «International Festival of Country Music» am Freitag, 2. März 2012 (19 Uhr) im Hallenstadion Zürich zum 15. Mal über die Bühne geht.

Ein Line-Up der Extraklasse erwartet das Schweizer Country-Publikum
Das «International Festival Of Country Music», das nun nach 1993 wieder nach Zürich zurückkehrt, war 23 Jahre lang ein Sprungbrett für Karrieren. Dolly Parton, Willie Nelson, Tammy Wynette und der unvergessene Johnny Cash wurden dadurch in Europa bekannt. Der legendäre Promoter Mervyn Conn erfüllt mit der Neuauflage den Wunsch zahlreicher Country-Fans, denen in zwei Jahrzehnten nichts Vergleichbares geboten wurde. «Die Aufmerksamkeit für Country Music ist in den vergangenen zwanzig Jahren gestiegen und ich bin der Meinung, dass der Zeitpunkt jetzt gekommen ist, diesen früher sehr beliebten Event wieder einzuführen – für Fans aus den Anfangstagen, aber auch für eine neue und wachsende Zielgruppe von Country-Music-Fans». Dass die Neuauflage Erfolg haben wird, verspricht schon das hochkarätige Line-Up, das in Zürich für Begeisterung sorgen wird. Denn lange hat man in der Schweiz auf die Auftritte dieser KünstlerInnen gewartet:

 

International Festival of Country Music im Hallenstadion Zürich
Festival of Country Music | Tickets & Infos
Veranstaltung
15. International Festival of Country Music
mit Reba McEntire, Ricky Skaggs, Lonestar und
Asleep at the Wheel

Konzert-Daten

Freitag, 02. März 2012, 19:00 Uhr
Hallenstadion Zürich

Tickets | Vorverkauf
Vorverkauf der International Festival of Country Music-Ticket über ticketcorner.ch,
oder per Tel.: 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos
www.goodnews.ch

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Reba McEntire ist eine der erfolgreichsten weiblichen Künstlerinnen aller Zeiten. Bis heute hat die aus Oklahoma stammende Sängerin mehr als 56 Millionen Alben verkauft, wobei die letzten 13 Werke entweder Gold- oder Platinstatus erreichten. Vor kurzem wurde der Country-Star in die «Country Music Hall Of Fame» aufgenommen – ein klares Zeichen für die Beliebtheit und den Erfolg der charismatischen Sängerin, die vor kurzem ihren 64. Top-Ten-Hit in den USA feiern konnte. Der Song «Turn On The Radio» war gleichzeitig auch ihre insgesamt 35. Nummer-Eins-Single und macht sehr gute Werbung für ihr exzellentes aktuelles Album «All The Women I Am». Der Country-Superstar ist auch als Schauspielerin bei Spielfilmen, Fernsehserien und am Broadway erfolgreich tätig. Über die bevorstehende Tournee sagte Reba McEntire: «Meine Band, meine Crew und ich freuen uns sehr darauf, wieder in Europa zu spielen. 1999 waren wir zuletzt in europäischen Gefilden! In den vergangenen zehn Jahren waren wir mit der REBA TV-Show und ausgedehnten Tourneen in Nordamerika sehr beschäftigt. Jetzt sind wir sehr aufgeregt, unserem treuen europäischen Publikum sowohl alte wie auch neue Songs zu präsentieren».

Ricky Skaggs gehört ebenfalls zu den Top-Acts bei diesem Festival. Der 14-fache Grammy-Gewinner aus Kentucky trat mit fünf Jahren zum ersten Mal live auf – damals an der Mandoline mit dem Bluegrass-Pionier Bill Monroe. Ende der Siebzigerjahre wurde er zu einem grossen Namen in der Mainstream-Countryszene, als er in der Hot Band von Emmylou Harris spielte. 1981 glänzte Skaggs mit seinem Debütalbum «Waitin' For The Sun To Shine», das auf den ersten Platz der Country-Charts schoss. Seine Gabe, die Nashville-Szene mit seinen traditionellen Wurzeln anzureichern, sicherte ihm einen ewigen Platz im Country-Olymp. 2011 markiert sein 52. Jahr im Musikgeschäft.

Das Quartett Lonestar ist ein weiterer Höhepunkt des «International Festival Of Country Music». Die Gruppe kam im Jahr 1995 mit ihrer ersten Top-Ten-Single «Tequila Talkin» zu Country-Ruhm. Seither haben Lonestar insgesamt 27 Singles in den Charts platziert, zehn davon landeten gar auf Platz Eins. 1999 gelang ihnen ein grosser Coup, als sie mit der Single «Amazed» sowohl in der Country- als auch in der Billboard-Hot-100-Hitparade den ersten Platz belegten. Seit 2007 ist Sänger Cody Collins der Frontmann der Band, in Zürich präsentieren Lonestar zur Freude ihrer Fans wieder ihren ursprünglichen Leadsänger Richie McDonald. Lonestar kommen nach Zürich mit ihrem aktuellen, elften Studioalbum «Party Heard Around The World» im Gepäck.

Zu guter Letzt rundet die seit Anfang der Siebzigerjahren bekannte Truppe Asleep At The Wheel aus Austin, Texas das hochkarätige «International Festival Of Country Music» ab. Diese Band gehört noch heute zu den treibenden Kräften des Western Swing-Genres. Die Musiker haben gewisse Elemente des Country in ihrem ganz eigenen Sound behalten, um aber auch mit der Zeit zu gehen und Erneuerungen einzubringen. Über die Jahre gab es bei Asleep At The Wheel personelle Umbesetzungen sowie Labelwechsel. Insgesamt heimste die bekannte und beliebte Gruppe acht Grammys ein, unter anderem für die Single «Sugarfoot Rag» aus dem Album «Western Standard Time» (1988).

Quelle: www.goodnews.ch

 

PR | Whisky-Fachgeschäft

Scot and Scotch – Whiskies, Whisky-Dinners, Nosing- & Tasting-Events.

Scot & Scotch, Ihr Spezialgeschäft für Single Malts, Blends, Bourbons, Grain- und Rye-Whiskies aus unterschiedlichen Herkunftsländern wie Schottland, Irland, Amerika, Kanada oder Japan. ...>>

PR | Handwerk & Gewerbe

Das führende Pneuhaus für die Stadt Zürich und Agglomeration

Entspanntes Loungen beim Reifenwechsel im Pneuhaus Rikag. ...>>

PR | Reisen & Tourismus

Die Perle an der Kroatischen Adria.

Sibenik, die Perle an der Kroatischen Adria, einzigartig präsentiert mit 3D-Panoramen aus Geschichte und Kultur – Sibenik liegt in Dalmatien, an der Küste von Kroatien. ...>>

PR | Fun

Mit 230 Knoten geht es Richtung Berner Oberland, vorbei an Eiger Mönch und Jungfrau...

Ein Anflug auf dem IGS (Instrument Guidance System) Richtung Sion mit anschliessendem Durchstartmanöver Richtung Genfersee wird Sie faszinieren. ...>>

PR | Uhren & Schmuck

Die Pearl-Professionals aus Zürich – Shibota-Pearls.

Der exklusive Juwelier für edle Zuchtperlen. ...>>