«AVO SESSION» 2006 in Basel – Festival mit Elton John, Pink, Shaggy, Miriam Makeba sowie Al Di Meola, Lunik und vielen mehr

AVO SESSION Basel | 3. – 18.11.2006
grosse Namen in intimer Clubtischatmospähre

Nach der erfolgreichen Jubiläumsausgabe des letzten Jahres startet die AVO SESSION Basel in die nächste Runde.
Vom 3. bis 18. November 2006 präsentiert die 21. Ausgabe des Festivals wiederum gute Musik in intimer Clubtischatmospähre. Internationale Topstars und nationale Künstlerinnen und Künstler bieten im Festsaal der Messe Basel ein breites Musikspektrum wie Pop, Jazz, Blues, Rap, World dar. Am ersten und letzten Festivalabend warten gleich zwei internationale Popgrössen auf: P!nk und Elton John. Aber auch an den Abenden dazwischen gibt es ein paar muskalische Leckerbissen zu geniessen, wie zum Beispiel Ute Lemper, Herbie Hancock, Miriam Makeba und viele mehr.

ELTON JOHN FANS AUFGEPAST !
Am 24. und 30. Dezember 2006 können Sie das Elton John-Konzert vom 18. November anlässlich der diesjährigen AVO SESSION nochmals geniessen:
Sonntag, 24. Dezember um 22.35h auf TSI2
Samstag, 30. Dezember um 20.15h auf 3sat

Das diesjährige Festival wird gleich mit einem Feuerwerk eröffnet. An der «OPEN!NG NIGHT» vom Freitag, 3. November wird die ehemalige Punkerin und alles andere als «Stupid Girl» P!nk die Bühne in Beschlag nehmen und mit ihrem Hit «Get the Party started» den perfekten Auftakt für die weiteren Musik-Highlights legen.

Der zweite Abend, Samstag 4. November, gehört «MR. BOOMBASTIC» – so auch der Titel des Abends. Der Grammy-Gewinner Shaggy ist in vielen Musikstilen zu Hause:
Er mischt poppige Reggae-Sequenzen mit Hip-Hop-Reimen und modernem R&B und wir freuen uns auf seine Hits wie «It Wasn’t Me», «Angel» und viele mehr. Das Vorprogramm bestreitet der Schweizer Rapper Bligg.

Der Dienstag, 7. November gehört zwei aussergewöhnlichen Künstlerinnen – zwei «DIVAS!» eben. Eröffnen wird diesen Abend die junge Hamburgerin Annett Louisan, welche mit ihren Pop-Chansons zur Zeit grosse Erfolge feiert. Im zweiten Teil des Abends steht die vielseitige Entertainerin Ute Lemper auf der Bühne, welche ihre ersten Erfolge als Musicalstar gefeiert hat und Metropolen wie London, Paris und New York im Sturm eroberte.

«BIG BAND, BIG VOICES, BIG FUN» verspricht der vierte Abend des diesjährigen Festivals. Auf vielfachen Wunsch präsentiert die AVO SESSION Basel am 8. November wiederum einen Big Band-Abend. Eine für Europa exklusive Kombination der Vocal Jazzer The Manhattan Transfer mit der hoch dekorierten BBC Big Band steht auf dem Programm. Eröffnen wird dieser Abend der begnadete Entertainer Freddy Cole.

«JAZZ GOES FLAMENCO». Am 9. November ist der gemäss «Guitar Player Magazine» weltweit meistprämierte Gitarrist aller Stile zu Gast: Al Di Meola. Zu seinem Repertoire gehören Salsa, Tango, Flamenco usw. Da passt das Zusammentreffen mit der feurigen Flamenco-Truppe Compañía Maria Serrano – wo auch das Auge nicht zu kurz kommt – doch perfekt!

LINKS ZU DIESEM ARTIKEL

AVO Session Basel – Offizielle Homepage
Ticket-Vorverkauf – TicketCorner
PINK | P!NK
Shaggy
Bligg
Ute Lemper
Annett Louisan
Manhattan Transfer
BBC Big Band
Freddy Cole
Al Di Meola
Copmpagnia Maria Serrano
Herbie Hancock
Cassandra Wilson
Lunik
Skye
PUR
AD-RIAN
Miriam Makeba
Simphiwe Dana
Elton John
Philipp Fankhauser
Phébus

Sir Elton John bildet am 17. November 2006 den Schlusspunkt an der «AVO SESSION» 2006 in Basel, einem Festival der Extraklasse in intimer Clubtischatmospähre. (Foto © Sam Taylor-Wood)
DAS SCHLUSSKONZERT
Zum Ende des diesjährigen Festivals kommt es mit den beiden Elton John-Konzerten nochmals zu einem Höhepunkt.

Aufgrund der Live-TV-Ausstrahlung (zeitverschoben) des Elton John-Konzertes auf SF zwei und auf Wunsch des Künstlers muss der Zeitplan angepasst werden.

Dies bedeutet, dass wir den Auftritt der Vorgruppe Phébus streichen mussten, was uns sehr sehr leid tut. Dieser Entscheid fiel uns sehr schwer, doch wurde mit Phébus vereinbart, ihren Auftritt während der AVO SESSION Basel 2007 nachzuholen.

Der Konzertabend vom 17. November mit Elton John und Philipp Fankhauser kann wie angekündigt stattfinden.

Nachfolgend die Übersicht der Auftrittszeiten von Sir Elton John:
Freitag, 17. November 2006:

20.00h Konzertbeginn Philipp Fankhauser
ca. 20.30h Pause
21.00h Konzertbeginn Elton John
ca. 23.00h Ende des Konzertabends

Samstag, 18. November 2006:
20.30h Konzertbeginn Elton John
ca. 22.30h Ende des Konzertes

Die TV-Ausstrahlung des Elton John-Konzertes findet am Samstag, 18. November von
21.50h bis 24.00h auf SF zwei statt.

Ausserdem bitten wir um Kenntnisnahme, dass 17. und 18. November während den Konzerten von Elton John auf Wunsch des Künstlers im Saal nicht geraucht werden darf.
Danke für Ihr Verständnis.

Weitere TV-Ausstrahlungen von Samstagnacht, 18. November auf 3sat:

Vonda Shepard: 2.20h auf 3sat
Barbara Hendricks Jazz Project: 03.15h auf 3sat

KONZERTDATEN
03.11. P!nk / Supporting Act
04.11. Shaggy / Bligg
07.11. Ute Lemper / Annett Louisan
08.11. The Manhattan Transfer feat. BBC Big Band / Freddy Cole
09.11. Al Di Meola / Compañía Maria Serrano
10.11. Herbie Hancock / Cassandra Wilson
11.11. Lunik / Skye
13.11. Pur / Ad-Rian
16.11. Miriam Makeba / Simphiwe Dana
17.11. Elton John / Philipp Fankhauser
18.11. Elton John / Phébus
FESTIVAL INFORMATIONEN

«AVO SESSION» 3. – 18. November 2006
Festival in intime Clubtischatmospähre im Festsaal der Messe Basel

Verpflegung:
Der Verpflegungsbereich ist durchgehend ab 18.30 Uhr geöffnet.
Im Saal gibt es keinen Getränkeservice.
Es besteht auch bei Konsumationsbestuhlung keine Konsumationspflicht.
Balkon: Konsumation und Rauchen ist nicht erlaubt.

Fotos/Audio- und Videoaufnahmen/Mobiltelefone:
Fotografieren ist generell verboten.
Audio- und Videoaufzeichnungen sind strikte untersagt.
Das Mobiltelefon muss ausgeschaltet werden.

CD Verkauf:
Der CD-Shop vor Ort ist durchgehend ab 18.30 Uhr geöffnet.

Rollstuhlfahrer:
Alle Konzerte sind rollstuhlgängig.

Konzertbeginn: jeweils um 20 Uhr.

Anreise:
Ab Bahnhof SBB/Gare SNCF:
Tram Nr. 2, Richtung Eglisee, Haltestelle «Messeplatz»
Ab Badischem Bahnhof: Tram Nr. 2, Richtung Binningen, Haltestelle «Messeplatz»
Ab Autobahn: A2 Richtung Deutschland, Ausfahrt Basel-Bad. Bhf., Lörrach, Riehen: Parkhaus Messe Basel (2 Min.Fussweg zum Konzertsaal)

Ticket-Vorverkauf:
Der Vorverkauf startet am 31. August 2006.
Die Tickets können online über www.avo.ch und www.ticketcorner.com oder an allen bekannten TicketCorner-Vorverkaufsstellen bezogen werden.

Weitere Informationen unter:
www.avosession.ch

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Das Motto des 10. November heisst «BETWEEN THE LINES» und steht im Zeichen des Jazz. Cassandra Wilson wird den ersten Teil dieses Abends bestreiten und ihre neue CD «Glamoured» präsentieren. Der zweite Teil des Abends gehört Herbie Hancock und seinem brandneuen Projekt. Die beiden Jazzkünstler sind nicht nur Jazzer, sie sind Reisende in Sachen Musik, welche auf der Suche nach neuen Klangformen stilistisch experimentieren.

«BLACK & WHITE» lautet der Titel des Samstagabends, 11. November. Die in Süddeutschland gegründete Band Reamonn mit dem charismatischen irischen Sänger Rae Garvey, sind seit ihrem Hit «Supergirl» ein Begriff. Vorher gehört die Bühne der Sängerin Skye, welche bisher eher als unverkennbare «Voice of Morcheeba» bekannt war. Mit ihrem Solo-Debüt «Mind How You Go» öffnete sie sich völlig neue musikalische Perspektiven.

«PUR pur» erleben, das steht am Montag, 13. November auf dem Programm. Während Pur in Deutschland in Stadien wie der Schalke Arena spielen, kann unser Publikum die aktuell erfolgreichste deutsche Rockgruppe in intimer Clubtisch-Atmosphäre hautnah erleben. Im Vorprogramm tritt der Innerschweizer Rockmusiker Ad-Rian auf.

«IT’S AFRO TIME» heisst es am Donnerstag, 16. November. Die grosse «Mama Africa» trifft auf die junge Musikergeneration Südafrikas. Miriam Makeba bestreitet an der AVO SESSION Basel ihr letztes Schweizer Konzert. Wer jedoch glaubt, die südafrikanische Zeit sei seit «Pata Pata» stillgestanden, wird eines Besseren belehrt: Simphiwe Dana beweist eindrücklich, dass die zeitgenössische Musik des boomenden Trendlandes Afrika internationale Einflüsse gekonnt aufnimmt.

Wie das diesjährige Festival beginnt, so wird es auch beendet – mit einem absoluten Höhepunkt. «THE ROCKET MAN» Elton John gibt sich die Ehre und kommt für zwei Konzerte nach Basel. Seine neue CD, welche im September erscheint, heisst «The Captain & The Kid». Daraus wird er seine Hits spielen wie: I’m Still Standing, Daniel, Blue Eyes, Sacrifice, Crocodile Rock usw... Im Vorprogramm setzt sich am 16. November mit Philipp Fankhauser DER herausragende Schweizer Blues-Export in Szene. Am 17. November freuen wir Basler uns auf die eröffnenden Pop-Lokalmatadoren Phébus.

Beginn der Konzerte ist jeweils um 20 Uhr. Weitere Informationen zum Programm und Ticketvorverkauf sind auch unter www.avo.ch erhältlich. Sämtliche Konzertabende werden wiederum vor Ort unter der Leitung vom Schweizer Fernsehen SF aufgezeichnet und im Anschluss an das Festival auf verschiedenen TV-Kanälen in ganz Europa ausgestrahlt.

Quelle: www.avosession.ch


^^^ nach oben